Die Wölfe

Odin
Odin

Odin (Europäischer Grauwolf, Geb. 10.05.2010, Rüde) ist ein sehr aufmerksamer Beobachter. Sein Blick ist sehr eindringlich und prüfend. Er ist sehr souverän und seit 2014 das Leittier seiner Gruppe.

press to zoom
Remo
Remo

Remo (Europäischer Grauwolf, Geb. 10.05.2010, Rüde) ist gut an einem braun hinterlegten Wirbel zwischen den Augen und seinem rötlichbraunen Kopf zu erkennen. Er ist sehr kräftig gebaut und steht beim Füttern immer in der ersten Reihe.

press to zoom
Sirius
Sirius

Sirius (Europäischer Grauwolf, Geb. 10.05.2010, Rüde) hat die markanteste Kopffärbung der Geschwister. Er hat einen stark ausgeprägten Wirbel zwischen seinen Augen und dieser ist passend zu seiner Kopffärbung grau hinterlegt. Er ist ein sehr aufgeweckter und frecher Wolf und nimmt die Rolle des Clowns im Rudel ein. Als Spielgefährten versucht er nicht nur seine Geschwister, sondern auch die menschlichen Betreuer zu gewinnen.

press to zoom
Kimo
Kimo

Kimo (Hudson Bay Wolf, Geb. 28.04.2014, Rüde) zeigt sich von Anfang an interessiert und offen für alles Neue. Kimo ist deutlich größer und schwerer als seine gleichaltrige Schwester, Dala. Er ist ein typischer Junge und ist auch beim spielen etwas ruppiger.

press to zoom
Dala
Dala

Dala (Hudson Bay Wolf, Geb. 28.04.2014, Fähe) war am Anfang eher schüchtern und kamerascheu. Mittlerweile zeigt sie sich neugierig und aufgeschlossen. Von Anfang an hat sie sich jedoch von ihrem Bruder, Kimo „die Wurst nicht vom Brot nehmen lassen“. Sie weiß, was sie will.

press to zoom
Milan
Milan

Milan (Europäischer Grauwolf, Geb. 13.05.2018, Rüde) ist uns gegenüber sehr zurückhaltend und kommt erst zum Fressen, wenn wir uns ein gutes Stück entfernt haben. Er lässt sich von seiner Gefährtin Finja immer wieder zum Spielen verleiten, ist ansonsten eher der aufmerksame und vorsichtige Beobachter.

press to zoom
Finja
Finja

Finja (Europäischer Grauwolf, Geb. 08.05.2018, Fähe) ist uns Menschen gegenüber recht neugierig und aufgeschlossen, obwohl sie nicht handaufgezogen wurde. Sie macht einen ausgeglichenen und fröhlichen Eindruck und fordert ihren Gefährten Milan immer wieder zum Spielen auf.

press to zoom
Mitja
Mitja

Mitja (Europäischer Grauwolf, Geb. 19.05.2011, Rüde) ist am 19. Juli 2011 mit seinem Bruder Levi in unsere damalige Altwolfgruppe gekommen. Er hat eine markante, dunkelgraue Fellfärbung und zeichnet sich dadurch aus, dass er beim Anblick von Menschen nicht annähernd so scheu ist wie sein Bruder. Gelegentlich sieht man ihn recht entspannt am Zaun stehen, manchmal versucht er sogar Menschen zum Spielen aufzufordern.

press to zoom
Levi
Levi

Levi (Europäischer Grauwolf, Geb. 19.05.2011, Rüde) war der erste, der aus dem Eingewöhnungsgehege zu den damaligen Altwölfen hinüber gewandert ist. So mutig er am Anfang war, so zurückhaltend und vorsichtig ist er jetzt. Zumindest Menschen gegenüber. Selbst bei den Fütterungen macht er einen großen Bogen um uns Menschen. Allerdings scheint er seinem Bruder Mitja gegenüber immer selbstbewusster zu werden. Er ist deutlich heller gefärbt als sein Bruder.

press to zoom
Cosmo
Cosmo

Cosmo (Kanadischer Wolf, Geb. 23.04.2019, Rüde) ist relativ gut von Luna zu unterscheiden, weil er größer ist und sein Kopf markant geformt ist. Cosmo heult gern schnell mit, wenn wir ihn dazu animieren. In Bezug auf Luna besticht er durch eine gewisse Gelassenheit.

press to zoom
Luna
Luna

Luna (Kanadischer Wolf, Geb. 23.04.2019, Fähe) ist kleiner und zierlicher als ihr Bruder Cosmo und daher gut zu erkennen. Ihr teilweise quirliches Verhalten lässt sie ebenfalls gut erkennen.

press to zoom

Die Alpakas

Aron
Aron
press to zoom
BamBam
BamBam
press to zoom
Kirito
Kirito
press to zoom
Gizmo
Gizmo
press to zoom
Pumba
Pumba
press to zoom
Mats
Mats
press to zoom
Linus
Linus
press to zoom
Carlos
Carlos
press to zoom
Oscar
Oscar
press to zoom
Mikki
Mikki
press to zoom
Filou
Filou
press to zoom
Motte
Motte
press to zoom

Die Greifvögel

Uhu "Frieder"
Uhu "Frieder"

Der Uhu ist die größte heimische Eule. Die Flügelspannweite liegt bei knapp 170cm. Besonders auffällig sind die großen orangeroten Augen und die Federohren.

press to zoom
Turmfalke "Kim"
Turmfalke "Kim"

Der Turmfalke ist unsere häufigste heimische Falkenart. Mit gerade mal 200 - 250g Gewicht gehört er zu den kleinsten heimischen Greifen.

press to zoom
Sakerfalke "Lisa"
Sakerfalke "Lisa"

Der Sakerfalke oder einfach Saker gehört weltweit zu den größten Falkenarten. Die Weibchen erreichen fast Bussardgröße.

press to zoom
Wüstenbussard "Jonny"
Wüstenbussard "Jonny"

Wüstenbussarde (auch Harris-Hawk genannt) sind bussardgroße Greifvögel, welche vorrangig im Südwesten der USA bis Argentinien in kargen Regionen zu Hause sind.

press to zoom
 
 
 

Die Ziegen

Unsere 5 Ziegen (Ernie, Bert, Lucky, Bibo und Oskar) leben in einem Streichelgehege und freuen sich schon auf Ihren Besuch.

press to zoom

Die Präriehunde

Unsere Schwarzschwanz-Präriehunde nennen einen riesigen Sandberg ihr zu Hause. Sie halten in der Regel zwischen November und März ihren Winterschlaf. Ein echter Publikumsmagnet 🥰

press to zoom